#artwalksaarbruecken
11
Reso Out of this world // Bismarckstraße 1
navigate me
leave a mark

Reso - der Name stammt aus dem Französischen und ist aus der Lautschrift von «réseau» abgeleitet, was soviel wie Netz oder Netzwerk bedeutet.

 

Und Resos Netzwerk ist groß. Mit Familie in New York und Paris lernte der 1975 in Saarbrücken geborene Künstler bereits früh die Welt kennen. So kam es auch, dass er Ende der 1980er-Jahre die Kunst des «Style Writings» für sich entdeckte.

 

Diese Stilrichtung gehört zu den eher malerischen Formen des traditionellen Graffiti, bei denen der Künstler sein Pseudonym immer wieder auf verschiedene Art und Weise darstellt. Das Alias «Rest» bleibt stets dasselbe, doch durch ein ständiges Neu-Arrangieren der einzelnen Buchstaben sowie eine variierende Form- und Farbgebung, gleicht kein Kunstwerk
dem anderen.

 

In den vergangenen Jahrzehnten realisierte Reso über 100 Wandgemälde, u.a. in Städten wie New York, Barcelona oder Basel. Es wundert daher auch nicht, dass der Künstler - trotz seines noch jungen Alters - in Saarbrücken schon als das «Urgestein» der regionalen Urban Art-Szene bezeichnet wird.

Making of